Engel & Völkers Development Spanien kauft erstes Projekt

Die Expansion von Engel & Völkers geht weiter. Der bereits seit Jahren sehr wichtige Immobilienmarkt Spanien ist seit kurzem um zwei Geschäftsbereiche reicher geworden: Engel & Völkers Development und Engel & Völkers Capital. Beide Geschäftsfelder haben sich schon in Deutschland bewährt. „Nach erfolgreicher Etablierung der Geschäftsfelder in Deutschland ist der Schritt nach Spanien, in den zweitgrößten Markt für Engel & Völkers, eine logische Konsequenz. Wir sind sicher, unser Know-How auch hier erfolgreich einsetzen zu können“, sagt Christian Völkers, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers Gruppe.

Hamburg - Engel & Völkers Development expandiert nach Spanien. Das Ziel: Investitionen für Opportunitäten einzusetzen und zum Wirtschaftswachstum beizutragen.
(Bildquelle: Engel & Völkers AG)

Engel & Völkers Development nun auch in Spanien

Der neue Bereich Engel & Völkers Development steht für die Entwicklung und Umsetzung bauwirtschaftlicher Projekte. Auf Grundlage von maßgeschneiderten Konzepten werden die Projekte von der Grundstücksakquisition über die Baurechtschaffung und Realisierung bis hin zur Vermarktung des Objektes durchgeführt. Der Schwerpunkt liegt auf der Realisierung nachhaltiger Wohn-, Geschäfts- und Logistikimmobilien. Engel & Völkers Capital hingegen konzentriert sich als unabhängiger Investment und Asset Manager auf die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken für Bauträger und Projektentwickler über institutionelle Spezialfonds. Ziel ist es Investitionen gezielt für Opportunitäten einzusetzen, zu steuern und zum allgemeinen Wirtschaftswachstum beizutragen.

Erstes Projekt „Villa Verde“

Das Team rund um Ricardo Grañón Avilés, Geschäftsführer von E&V Development Spanien, konnte bereits das erste Projekt akquirieren. Das Logistikprojekt „Villa Verde“ liegt nahe der A-4 (Carretera de Andalucía), einer der wichtigsten Industrie- und Logistikkorridore im Süden Madrids. Das Grundstück, welches in dieser Art rund um Madrid kaum noch zu finden ist, beträgt 29.209 Quadratmeter und bietet 20.000 Quadratmeter Baufläche für das neue Objekt. Geplant ist ein modulares Lagerhaus, auf höchstem Niveau mit neuesten Standards. Die flexible Raumaufteilung wird es ermöglichen, unterschiedlich viele Mieter aufzunehmen. Darüber hinaus soll der Komplex mit modernsten Räumen, einer hohen Effizienz bei Betrieb und Wartung sowie einem attraktiven Arbeitsumfeld für die Arbeitnehmer ausgestattet werden. „Wir sind stolz mit dem spannenden und modernen Projekt „Villa Verde“ unsere Tätigkeiten auf dem spanischen Markt zu starten“, sagt José Antonio Ruiz-Berdejo y Sigurtà, Head of the Investment Advisory Board Spanien. Finanziert wird „Villa Verde“ durch Eigenkapital externer Anteilseigner sowie von Engel & Völkers Capital Spanien, für die diese Transaktion auch das erste Investment darstellt.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Blog
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier. 
Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzerklärung zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten innerhalb der Engel & Völkers Gruppe für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden. 
Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden
Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)