Finden Sie Ihr Wunschobjekt
Zurück
Engel & Völkers Lizenzpartner Wien > Wien Bezirksübersicht

Wohnen & Leben mit Qualität – Das Verkaufsgebiet Wien im Portrait

Finden Sie mit unseren Immobilienmaklern Ihren Traum-Standort oder sammeln Sie überzeugende Argumente für Ihren Immobilienverkauf in Wien

Als eine der schönsten Kulturstädte Europas profitieren sowohl Eigentümer als auch Immobilieninteressenten von der laut Mercer-Studie nachgewiesenen hohen Lebens- und Wohnqualität Wiens bei der Realisierung Ihres Kauf- oder Verkaufsvorhabens. Bereits zum zehnten Mal konnte sich Wien auch im Jahr 2019 in rund 39 internationalen Vergleichskategorien vor Städten wie Zürich, Auckland oder München durchsetzen. Rund 1/3 der österreichischen Gesamtbevölkerung hat bereits das Potenzial der vielseitigen Metropolregion erkannt und die Top-Lagen Wiens zum langfristigen Immobilienstandort auserkoren. Wann dürfen wir Sie oder Ihre Verkaufsimmobilie in der Hauptstadt Österreichs in unserem aktuellen Immobilienportfolio willkommen heißen?

Unsere fachkundigen Engel & Völkers Immobilienmakler Wien präsentieren Ihnen in unseren umfassenden Bezirksportraits einen kompakten Informationsüberblick über die wirtschaftlichen, sozialen und infrastrukturellen Vorzüge der Top-Lagen Wiens. Mit 23 Gesamtbezirken, die von zentralen über kulturell und historisch wertvollen bis hin zu naturnahen Gebieten reichen, zählt Wien zu einer der vielseitigsten Verkaufsregionen, in denen wir unseren international renommierten Immobilienservice für Sie anbieten können. 


In den folgenden Wiener Bezirken sind unsere erfahrenen Immobilienmakler für Sie tätig:



Im Kontext des Verkaufs oder Kaufs von Villen, Häusern und Eigentumswohnungen erhalten Sie in jedem Bezirksportrait einerseits einen Überblick über aktuelle Marktlagen, Entwicklungsprognosen und Immobilientrends und finden essenzielle Rahmeninformationen zu den beliebtesten Wohnvierteln der österreichischen Hauptstadt. Andererseits informieren wir Eigentümer und potenzielle Käuferzielgruppen über die Hotspots und gefragtesten Ausflugsziele des jeweiligen Bezirks und geben einen Eindruck vom Flair des jeweiligen Immobilienstandorts, damit die Wahl des Wunsch-Standorts oder die Verkaufsentscheidung leichter fällt. Mit diesem Wissen profitieren Sie von idealen Kauf- oder Verkaufskonditionen und sichern sich einen erfolgreichen Transaktionsabschluss Ihres individuellen Immobilienvorhabens.


Machen auch Sie mit unseren internationalen Immobilienmaklern von Engel & Völkers Wien die ersten Schritte auf Ihrem Weg zum lukrativen Abschluss. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrem Kauf oder Verkauf einer Villa, eines Hauses oder einer Wohnung fachgerecht unterstützen zu können.


Vom mittelalterlichen Adelssitz zum urbanen Verkaufsgebiet: Willkommen im ersten Bezirk

Im Spätmittelalter wurde der heute als Innere Stadt bezeichnete Bezirk neben dem Sitz des Landesfürsten zum gewerblichen Zentrum ernannt. Noch heute sind die kontrastiven Einflüsse am Stadtbild erkennbar, das sowohl eine Vielzahl an Luxusgewerben und architektonischen Prachtbauten als auch eine urbane Infrastruktur präsentiert, von der Käufer exklusiver Wohnungen vielfach profitieren. Bis zur Eingemeindung der Vorstädte Wiens im Jahr 1850 blieb die Geschichte der Stadt Wien zugleich die Historie des ersten Bezirks, der bis heute das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der österreichischen Hauptstadt darstellt. Warum sich eine Immobilientransaktion darüber hinaus lohnt, erfahren Sie von unseren kompetenten Immobilienmaklern.

Die fantastische Infrastruktur der Leopoldstadt begünstigt Eigentümer im Immobilienverkauf

Benannt nach Kaiser Leopold I., wurde der zweite Wiener Gemeindebezirk im Jahr 1850 aus den ehemaligen Vorstädten Jägerzeile, Brigittenau, Zwischenbrücken, Leopoldstadt und Kaisermühlen gebildet. Ursprünglich die von Donau und vom Donaukanal gebildete Insel umfassend, wurde mit dem Bau der heutigen S-Bahnstrecke eine Teilung des Bezirks hervorgerufen. Heute markiert der sogenannte „Praterstern“ als Wiens wichtigster Verkehrsknotenpunkt die Grenze zwischen historischer und moderner Bezirksbebauung. In Nähe der rund sieben Hauptstraßen profitieren Besitzer stilvoller Eigentumswohnungen von Engel & Völkers Wien von den kurzen Distanzen zum Stadtzentrum und weiteren österreichischen Metropolen.

Wohnungskauf im Bezirk der Gegensätze: Kontrastreiches Wohnen im dritten Stadtgebiet

Der Bezirk um den Rochusmarkt, wie man den Immobilienstandort Landstraße auch bezeichnet, ist für seine Vielfalt in sämtlichen Bereichen bekannt. Ob zuhause sein am Erdberg, residieren im noblen Reisnerviertel unweit imposanter Diplomatenvillen, urbane Einkaufs- und Gastronomiemöglichkeiten auf der Landstraßer Hauptstraße bis zum Zentrum der Forschung und Medien – dem Hundertwasserviertel und St. Marx: Der Bezirk Landstraße bietet für jeden Geschmack die passende Immobilie und die wunschgerechte Lage unweit der Wiener Altstadt. Erfahren Sie mehr über die Charakteristika und Besonderheiten des dritten Bezirks und sammeln Sie überzeugende Argumente für den Verkauf Ihrer Immobilie mit unserem umfassenden Bezirksportrait.

Ihr Engel & Völkers Immobilienmakler empfiehlt: Profitieren Sie in Wieden von den praktischen Möglichkeiten 

Innerhalb des Gürtels gelegen, der an der Stelle des ehemaligen Linienwalls angelegt wurde, entstand der heutige vierte Bezirk erst 1861 nach der Neuschaffung des Nachbarbezirks Margareten. Als typischer innerer Bezirk mit einer raren Auswahl an idyllischen Grünflächen bietet kaum ein anderes Wiener Stadtgebiet ein so nachweislich hohes Entwicklungspotenzial wie der Immobilienstandort Wieden. Der neugebaute Hauptbahnhof unweit Ihrer modernen Wohnung ist nur eines von vielen Beispielen für die dynamischen Entwicklungen des vierten Bezirks. Mit dem Bezirk Wieden wurde ein komfortables Wohnquartier geschaffen, das sowohl Familien als auch Paare und Berufspendler begeistert und vom Immobilienkauf überzeugt.

Geschichtsenthusiasten finden mit unseren Immobilienmaklern Ihre Traum-Wohnung in Margareten

1562 wurde der Grundstein für die erste Wasserleitung am kaiserlichen Hof von Ferdinand I. gelegt, die aufgrund der Lage im Siebenbrunnenfeld als „Siebenbrunner Hofwasserleitung“ bezeichnet wurde. Man sammelte das Wasser in sieben Brunnen, die zu einem Reservoir unter der Augustinerbastei in Wien und von dort aus zum Hof geleitet wurde. Als Kaiser Franz I. im 19ten Jahrhundert auch die Bürger an der Hofwasserleitung als bis dato einzig existente Wasserquelle teilhaben ließ, erbauten die Einwohner aus Dank den noch heute bestehenden Margaretenbrunnen am gleichnamigen Platz. Reisen Sie mit unserem Bezirksportrait weiter in die Vergangenheit Margaretens und erfahren Sie essenzielle Fakten über den fünften Bezirk.

Idyllisches Wohngefühl in Mariahilf – dem Bezirk am Puls der Natur

Als Teil des inneren Bezirksareals und als kleinstes Stadtgebiet verfügt der sechste Bezirk über eine beträchtliche Reihe an Parks und Grünanlagen, die eine Auszeit abseits des pulsierenden Wiener Zentrums gewähren. Mit einer der steilsten Topografien der inneren Gemeinden stellt Mariahilf ein beliebtes Ausflugsziel für Sportler dar, die unweit ihrer gepflegten Wohnung eine natürliche Sportstätte finden. Die größte grüne Fläche stellt der sogenannte „Esterházypark“ mit rund 10.400 Quadratmetern dar. Dort ist auch das markante Wahrzeichen des sechsten Bezirks zu finden – der bekannte Zoo „Haus des Meeres“, einer der gefragtesten Ausflugsziele am Immobilienstandort.

Der Kulturstandort Neubau überzeugt vom Kauf geschmackvoller Immobilien

Das 2001 geschaffene Museumsquartier zählt nicht nur zu den wichtigsten Einrichtungen des siebten Bezirks, sondern genießt als Teil der Kulturerbestätte Historisches Zentrum über die Stadtgrenzen hinaus Popularität. Museen wie das Leopold Museum oder das MUMOK (Museum Moderner Kunst) haben zur Entwicklung eines der bedeutendsten Museumsstandorte in Österreich beigetragen, in dessen Genuss Kulturliebhaber nach dem Kauf einer Wohnung von Engel & Völkers Wien gelangen. Weitere Informationen zum Wohngebiet Neubau entnehmen Sie dem ausführlichen Bezirksportrait unserer erfahrenen Immobilienmakler.

Ruhige Wohnlage trifft Zentrumsnähe: Das ist der Immobilienstandort Josefstadt

Der achte Bezirk bildet nicht nur das kleinste Einzugsgebiet in der Hauptstadt Österreichs, sondern zählt darüber hinaus zu den am dichtesten verbauten Regionen in der 2,8 Millionenstadt Wien. Zwischen Wiener Gürtel und Zweierlinie gelegen, entfallen hier lediglich rund zwei Prozent der Bezirksfläche auf Parkanlagen. Der Schönbornpark als Gartenpalais aus dem 18ten Jahrhundert gilt vielleicht gerade aufgrund dieser Tatsache als beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Eigentümer. Mit welchen Besonderheiten sich Immobilienkäufer nach dem Kauf einer Wohnung darüber hinaus in der Josefstadt konfrontiert sehen, zeigen Ihnen die Immobilienmakler der renommierten Immobilienagentur Engel & Völkers.

Alsergrund – das Studentenviertel im Kontext des Immobilienverkaufs

Vom Verteidigungsministerium Rossauer Kaserne über das Naturhistorische Museum im Narrenturm bis hin zum Palais Liechtenstein, das über die kunstvoll errichtete Strudlhofstiege zu erreichen ist: Der neunte Bezirk zählt zu einem der prunkvollsten und architektonisch interessantesten Gebiete Wiens. In Kombination mit kulturellen Highlights wie der Volksoper oder der Gastronomiekultur im Servitenviertel werden hier nicht nur die Geschmäcker von den überwiegend jungen Käuferzielgruppen bedient, die sich in Alsergrund ein neues Zuhause einrichten.

Ideale Lage in malerischer Kulisse: „Griaß di“ im Verkaufsgebiet Hietzing

Durch seinen Standort im Westen Wiens im Übergangsbereich zwischen den Alpen und dem Wiener Becken wurde mit dem 13. Bezirk ein landschaftliches Juwel geschaffen, das im Mittelalter aus gutem Grund zur „Bürgerlichen Hochburg im Grünen“ erklärt wurde. Hier wird bei ganzjährig angenehmen Temperaturen spürbar, was mit der hohen Lebensqualität Wiens gemeint ist. Teile des Naturschutzgebiets Wienerwald und des großen Schlossparks von Schönbrunn einschließend, erfüllt sich hier der Wohntraum einer wohlhabenden Klientel. Erfahren Sie in unserem Bezirksportrait, warum sich der Verkauf Ihrer Villa, Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung in Hietzing lohnt.

Von Inzersdorf bis Liesing: Entdecken Sie Liesings vielseitige Bezirksteile 

1956 als 23. Gemeindebezirk abgeschlossen, spiegelt sich die Vielseitigkeit des Verkaufsgebiets noch heute in den acht verschiedenen und ehemals selbstständigen Katastralgemeinden wider. Wohingegen Inzersdorf im Osten des Wohnquartiers als Industriegebiet bekannt ist, überzeugen Erlaa und Siebenhirten durch großzügige Wohnanlagen wie Alt-Erlaa unweit historischer Dorfzentren. Der namensgebende Bezirksteil Liesing befindet sich westlich von Siebenhirten und punktet bei Immobilienkäufern ebenfalls mit einem alten Stadtkern. Atzgersdorf und Mauer faszinieren mit einer gemischten Bebauung aus Wohn- und Gewerbegebäuden in der Nähe des Wienerwaldes. Schließlich verfügen Rodaun und Kalksburg über idyllische Lagen, die vom Kauf einer Villa oder eines Hauses überzeugen.

Der Industrie- und Gewerbestandort Hernals birgt Vorteile für Immobilien- und Arbeitssuchende

Aus der einst dörflichen Struktur entwickelte sich im 19ten Jahrhundert neben wirtschaftlichen Bauten auch eine gründerzeitliche Immobilienlandschaft, die um noble Villen und stilvolle Wohnungen ergänzt wurde. In den 20er Jahren wurden sowohl kommunale Wohnhausbauten als auch familiengerechte Siedlungsstrukturen mit Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen errichtet, die im Verkauf mit unseren fachkundigen Immobilienmaklern gute Konditionen erzielen. Welche weiteren Vorzüge für den Verkauf Ihrer Wohnung, Ihrer Villa oder Ihres Hauses sprechen, entnehmen Sie unserem exklusiven Engel & Völkers-Bezirksportrait.

Villenkauf im Nobelbezirk Währing: Residieren am Rande des Wienerwaldes

Erstmals 1170 urkundlich erwähnt, geht die Namensherkunft des 18. Bezirks noch heute nur auf Vermutungen zurück. Er kann zum einen dem slawischen Wort „var“ für Quelle entstammen oder germanischen Ursprung im Begriff „werich“ für Tagwerk haben. Im Nordwesten des Wienerwalds gelegen, weist Währing noch heute neben zahlreichen Villen einen großen Anteil an Gründerzeitquartieren wie im Kreuzgassenviertel auf. Erfahren Sie von unseren kompetenten Immobilienmaklern, warum der Bezirk nicht nur zum Träumen einlädt, sondern sich für zukunftsträchtige Immobilientransaktionen eignet.

Döblings naturnahe Wohnlagen unweit der Donau begünstigen Ihren Immobilienverkauf

Im Nordwesten am Abhang des Wienerwaldes gelegen, wird der 19. Bezirk durch die Donau vom Bezirk Floridsdorf getrennt. Mit einem Grünraumanteil von rund 52% und einer Baufläche von rund 85% bietet Döbling eine attraktive Auswahl an Immobilien in Nähe der Natur. Neben dem Wahrzeichen – dem Kahlenberg und zahlreichen weiteren Erhöhungen, ist Döbling auch für den Anbau von Wein über die Stadtgrenzen Wiens hinaus bekannt. Sie suchen nach einer hochwertigen Immobilie der Premium-Kategorie zum Kauf oder wollen Ihre exklusive Immobilie verkaufen? Dann bietet Döbling eine hervorragende Auswahl an Wienerwaldvillen und vielen weiteren Wohnobjekten, die den Geschmack einer internationalen Käufer-Klientel treffen.


Der legendäre Immobilienstandort Klosterneuburg: Immobilienverkauf & -kauf vor den Toren der Stadt Wien

Laut Legende heißt es, Markgraf Leopold III. habe das Stift Klosterneuburg an der Stelle gegründet, an der er den Schleier seiner Frau Agnes wiederfand, welcher bei der Hochzeitsfeier fortgeweht wurde. Im 12ten Jahrhundert wurde der Grundstein für eines der imposantesten Wahrzeichen in der Nachbarschaft Wiens gelegt, das zu einem der beliebtesten Immobilienstandorte in unserem Verkaufsgebiet avanciert. In rund neun Jahrhunderten entwickelte sich die mittelalterliche Residenz zum Zentrum eines malerischen Wohnquartiers, das neben historischen auch soziale, infrastrukturelle und immobilienbedingte Vorteile genießt. In unserem umfassenden Engel & Völkers-Portrait präsentieren Ihnen unsere erfahrenen Immobilienmakler jegliche Vorzüge und Argumente, die Sie in Ihrem Immobilienverkauf überzeugen lassen.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Wien
  • Opernring 5, 5. Stock
    1010 Wien
    Österreich
  • Fax: +43 1 961 7000

Mo - Do von 9.00 bis 17.30 h

Fr von 9.00 bis 14.00 h

Sa / So nach Vereinbarung

Folgen Sie uns auf Social Media