Finden Sie Ihr Wunschobjekt
Zurück

Mendrisiotto

Der Bezirk Mendrisio ist der südlichste ganzen Schweiz und wird im Volksmund auch «Mendrisiotto» genannt. Nördlich an Lugano grenzend ist der Bezirk ansonsten dreiseitig von Italien umgeben und verfügt dementsprechend über ausgezeichnete Verbindungen nach Varese, Como und Mailand. Trotz seiner geringen Flächenausbreitung zählt das Mendrisiotto nach Lugano und Locarno die drittgrösste Bevölkerung im Kanton Tessin. Die stimmungsvollen Gässchen, Weingüter und romantischen Dörfer machen das Gebiet zu einem herrlichen Wohn- und Urlaubsdomizil. 



Das Gebiet wird im Osten vom Monte San Giorgio (1.097m ü.M.) und im Westen vom Monte Generoso (1.701m ü.M.) umgeben. Die Tessiner Berge bieten viele Möglichkeiten für sportlich Aktive, wie zum Beispiel Paragliding, Mountainbike, Wandern und vieles mehr. In der sich dazwischen ergebende dreieckige Ebene, welche sich zwischen Riva San Vitale am Luganersee, Stabio und Chiasso aufspannt, befindet sich die Hauptstadt des Bezirks: Mendrisio.

 Lugano
- Blick auf Riva San Vitale und den Monte Generoso

Nicht nur wegen des Rufes der Akademie für Architektur, aber auch wegen der schönen historischen Altstadt und den dort stattfindenden  Prozessionen, wie zum Beispiel in der Karwoche oder zum Traubenfest, ist Mendrisio bekannt. Umgeben von Weinbergen, wird die Stadt mit ihren engen Gässchen und reich verzierten Herrenhäusern und Kirchen auch die «Toskana der Schweiz» genannt. Wie begehrt Mendriso ist beweist auch, dass statistisch betrachtet hier die meisten Immobilienverkäufe in der Region stattfinden. Gleich vor den Toren der Stadt befindet sich das das Outlet Fox Town, in welchem rund 250 internationale Marken anzufinden sind, die zu einem Shopping-Trip einladen.


An jener Stelle, wo die Region an den Luganersee stösst befindet sich eines der ältesten christlichen Denkmäler der Schweiz. Das Battistero von Riva San Vitale spielte bei der Verbreitung des Christentums im Kanton Tessin eine bedeutende Rolle und ist somit ein wichtiges historisches und religiöses Zeugnis. Wer das prächtige Gebäude und den malerischen Ort am Seeufer besichtigen möchte, kann auch mit der Fähre anreisen.

 Lugano
- Tessiner Wein

Monte San Giorgio 

Das UNESCO-Weltkulturerbe ist bekannt für seine über 200 Millionen Jahre alten Fossilien und zählt zu den weltweit bedeutendsten Fundstellen für marine Fossilien. Das wichtige Erbe der Region kann im neuen, vom berühmten Architekten Mario Botta entworfenen Fossilienmuseum in Meride bewundert werden. Innerhalb eines ungefähr 2-stündigen Spazierganges kann der Gipfel des Berges erreicht werden. Der Aufstieg lohnt sich: bei klarer Sicht bietet der Monte San Giorgio einen spektakulären Panoramablick auf die Region, über Morcote hinweg bis in die Alpen. Auf dem Rückweg lohnt es sich den "Geo-Paläontologischen Pfad" entlang der Westflanke zu wählen. 


Wer sich stärken will, ist im Mendrisiotto an richtiger Stelle: in urigen Grottos kann man Tessiner Spezialitäten, wie über offenem Feuer gekochte Polenta bei ausgezeichnetem Wein aus der Region kosten - ein idealer Ort, um abends neben ausgezeichneter Küche die Schönheit der Region Mendrisiotto zu entdecken.



Ebenfalls im Westen der Region anzutreffen sind die Steinbrüche des Arzo-Marmors. Dieser ziert zahlreiche bedeutende Bauwerke, darunter der Petersdom, Mailänder Dom, das Kloster Einsiedeln, aber auch die Confiserie in Sprüngli in Zürich. Heute ist der Steinbruch nicht mehr in Betrieb, aber dafür zu einem lebendigen Kulturzentrum geworden. Ein Amphitheater unter freiem Himmel und ein Lehrpfad erzählen die Geschichte des Marmorabbaus.

 Lugano
- Wandern im Mendrisiotto

Monte Generoso

Der Monte Generoso ist Hauptaussichtspunkt des Kantons Tessin und bietet auf über 1.700m ü.M. eine spektakuläre atemberaubende Aussicht, von den Seen Norditaliens, vom Matterhorn zur Jungfrau, vom Gotthardmassiv zum Bernina. Seit fast 130 Jahren gelangt man mit der Zahnradbahn auf den Gipfel, aber auch eine Vielzahl an Wanderwegen durch die erfrischende Kühle der Kastanienwälder führen hinauf. Seit 2017 thront die neue touristische Anlage „Fiore di pietra” auf dem Gipfel. Die steinerne Blume ist das einzigartige architektonische Werk des berühmten Tessiner Architekten Mario Botta und beherbergt zwei Restaurants, sowie eine 360-Grad Panoramaterrasse.

Immobilien im Mendrisiotto

Das Mendrisiotto wird vorallem von italienischen, schweizerischen, deutschen  aber auch internationalen Kunden bewohnt. Beliebt ist die Region insbesondere bei Unternehmern, Investoren und Familien, die im Raum Mendrisiotto und in der Nähe von Lugano arbeiten und in ruhiger Lage, aber dennoch in der Nähe der Stadt Lugano oder der wichtigsten Zentren Norditaliens wohnen möchten. Das mediterrane Klima begünstigt die Entwicklung einer üppigen und wunderschönen Flora, welche die Wohngebiete zu noch attraktiveren Orten macht. Auch dank der hervorragenden Infrastruktur mit optimalen Verbindungen sowohl in die Schweiz, als auch nach Italien geniessen die Bewohner eine ausgezeichnete Lebensqualität. 


Die Region bietet eine große Bandbreite an Objekten, welche auf die Wünsche eines jeden Kunden oder Investors zugeschnitten sind. Möchten Sie mehr über die Verkaufs- und Kaufmöglichkeiten im Mendrisiotto erfahren? Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, damit wir Sie persönlich zu Ihrem Anliegen beraten können. Unterdessen schauen Sie sich gerne unsere aktuelle Immobilienauswahl im Mendrisiotto unter diesem Link an.
Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Lugano - Sottoceneri
  • Viale Carlo Cattaneo 1
    6900 Lugano
    Switzerland
  • Fax: +41 91 980 42 59

Folgen Sie uns auf Social Media