Engel & Völkers Lizenzpartner Zermatt – Valais > Blog > Mallorca: Stabiler Immobilienmarkt bietet Investitionssicherheit

Mallorca: Stabiler Immobilienmarkt bietet Investitionssicherheit

Die Balearen bleiben weiterhin ein sicherer Hafen für Immobilieninvestitionen. 2019 hat sich das Volumen der umgesetzten Immobilientransaktionen auf dem Gesamtmarkt wiederholt positiv entwickelt und auf einem hohen Niveau von 4 Milliarden Euro stabilisiert. Der Anteil ausländischer Käufer beträgt dabei rund 40 Prozent, was einem Transaktionsvolumen von 1,6 Milliarden Euro entspricht. Insbesondere Mallorca wird von vielen internationalen Käufern und Kapitalanlegern favorisiert. „Die Insel steht für Lebensqualität, stabile Preise und eine starke Wirtschaft. Wir beobachten, dass sich allmählich ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage einstellt“, sagt Florian Hofer, Geschäftsführer von Engel & Völkers auf den Balearen. Mit einem Gesamtumsatz von 470 Millionen Euro konnte das Immobilienunternehmen seine führende Position auf dem mallorquinischen Markt weiter ausbauen. Engel & Völkers ist seit 30 Jahren erfolgreich auf der Insel tätig und verfügt inzwischen über einen Marktanteil von 30 Prozent am Immobiliengeschäft mit ausländischen Kunden. Derzeit bilden deutsche Käufer die größte Kundengruppe (60 Prozent), gefolgt von Klientel aus Spanien (12 Prozent), Großbritannien (10 Prozent), Schweiz (5 Prozent) und Skandinavien (4 Prozent).

 Visp
- Dieses exklusive Apartment wird für 1,2 Millionen Euro vermarktet und bietet einen erstklassigen Blick auf den Yachthafen von Alcúdia.
(Bildquelle: Engel & Völkers Mallorca Puerto Alcúdia)

Stabile Preisentwicklung im Südwesten und in Son Vida 

Zu den teuersten Adressen der Insel gehören die Premiumlagen im Südwesten: Puerto Andratx, Santa Ponsa, Bendinat und Portals. Die durchschnittlichen Angebotspreise für Villen im exklusiven Hafenort Puerto Andratx erreichten 2019 einen Wert von 4,3 Millionen Euro. Begehrt sind Anwesen in exponierter Hanglage sowie hochwertige Neubauten mit Meerblick. Der Trend geht hin zu einer modernen Interpretation der mediterranen Architektur mit großzügigen Außenbereichen, Terrassen und schönen Gärten. Im Villenviertel Son Vida sind Neubauimmobilien mit avantgardistischem Design und direkter Lage am Golfplatz sehr beliebt. Der durchschnittliche Angebotspreis für solche Objekte betrug im Vorjahr 4,7 Millionen Euro. 

Apartments in der Inselhauptstadt werden in Kurzzeit vermarktet

Palma de Mallorca ist zu einer der attraktivsten Metropolen im Mittelmeerraum avanciert und verzeichnet 2019 ein Immobilientransaktionsvolumen von rund 1 Milliarde Euro. Zu den besten Lagen gehören Génova und die Altstadt, wo der durchschnittliche Angebotspreis für Apartments bei 800.000 Euro liegt. Suchkunden interessieren sich insbesondere für Neubau- oder Renovierungsobjekte. Sie schätzen Immobilien, die nachhaltige und umweltfreundliche Lösungen aufweisen, ohne dabei auf hohe Qualität und zeitgemäßes Design zu verzichten. Aufgrund der starken Nachfrage werden Apartments in Palma in der Regel bereits innerhalb von drei bis sechs Monaten vermarktet.

Hohe Durchschnittspreise in allen Regionen 

Käufer mit einem Faible für das ländliche Mallorca präferieren Immobilien in den traditionellen Küstenorten und historischen Dörfern im Westen der Insel. Für Villen und Fincas in der Region zwischen George Sand, Deià und Port de Sóller wurden 2019 Durchschnittspreise von 3,5 Millionen Euro aufgerufen.    
Ein vergleichsweise moderates Preisniveau verzeichnen Immobilien in sehr guter Lage im Norden. In Pollensa und Alcúdia liegen die Villenpreise im Schnitt bei 1,5 bis 2,5 Millionen Euro. In den Top-Lagen um Colònia St. Pere und Artá im Nordosten bieten Villen mit Durchschnittspreisen von 1,7 Millionen Euro weiteres Wertsteigerungspotenzial. In diesem Teil der Insel ist ein vermehrtes Interesse französischer Kunden zu registrieren.

In der Umgebung von Cala Blava und Son Veri Nou im Süden von Mallorca liegen die Durchschnittspreise bei 1,85 Millionen Euro mit einer deutlichen Tendenz nach oben, was den Einstieg für potenzielle Käufer sehr interessant macht. Im Südosten sind die Gebiete um Santanyí, Alqueria Blanca und Porto Petro besonders beliebt. Hier erzielen Villen im Schnitt Angebotspreise von 1,65 Millionen Euro. Die teuersten Standorte für Immobilien in der Inselmitte sind Santa Maria und Alaró, wo Villen im Durchschnitt für 1,8 Millionen Euro angeboten werden.

Ausblick: Mallorca bleibt weiterhin ein begehrter Wohnsitz- und Investitionsstandort 

„Die positive Preisentwicklung der vergangenen Jahre ist ein Indiz für einen langfristigen Trend. Eigentümer auf Mallorca können weiterhin mit einer hohen Wertstabilität ihrer Immobilie rechnen“, erklärt Florian Hofer. Darüber hinaus führt der zunehmende Fokus auf den Qualitätstourismus zu weiteren Investitionen zur Verbesserung der Infrastruktur auf der Insel. Insbesondere Palma de Mallorca befindet sich derzeit im Wandel. Hier fließt ein dreistelliger Millionenbetrag in den Ausbau des Luxus-Yachthafen Club de Mar, in die Renovierung der Hafenpromenade Palma sowie in die Region Playa de Palma. Neben nennenswerten Projekten in der historischen Altstadt entstehen aktuell mehrere neue erstklassige Wohnlagen in dem familienfreundlichen Stadtteil Bonanova. Auch das Umland von Palma sowie einfache und mittlere Lagen auf der Baleareninsel werden in Zukunft weiter an Attraktivität gewinnen und steigende Preise verzeichnen. 

Zudem hat die Regierung der Balearen für 2020 verstärkte Regulierungen für die Immobilienbranche angekündigt. Engel & Völkers unterstützt die Professionalisierung des lokalen Geschäfts und hat bei der Gründung des neuen Maklerverbands Asociación
Balear Inmobiliaria Nacional e Internacional (ABINI) eine wichtige Rolle gespielt. Ziel des Interessenverbandes ist es, mit fundiertem Know-How den Behörden beratend zur Seite zu stehen, um langfristig eine gesunde und stabile Entwicklung des mallorquinischen Immobilienmarkts sicherzustellen.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Zermatt – Valais

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Wallis - damit zeichnet sich der Bergkanton aus


Die eher geringe Bevölkerungsdichte von 64 Einwohnern pro km² führt dazu, dass der flächenmässig drittgrösste Kanton der Schweiz lediglich der neuntgrösste Kanton punkto Bevölkerungsanzahl ist. Dies hat zur Folge, dass das Wallis einen hohen Anteil an Erholungsgebieten am, in und auf den Bergen zu bieten hat. Nicht selten geniesst daher ein Eigentümer die Vorzüge eines freistehenden Hauses und einen damit einhergehenden grosszügigen Umschwung. Mit einem, wenn nicht mit dem Wahrzeichen der Schweiz, dem mystischen Matterhorn in Zermatt, schafft es der Tourismuskanton seit Jahrzehnten eine Vielzahl an Gästen in das charmante, naturnahe Tal zu locken.

 
Visp - die gemütliche Kleinstadt im Oberwallis


Die Kleinstadt Visp befindet sich im Kanton Wallis, genauer gesagt im deutschsprachigen Teil, dem Oberwallis. Mit rund 7‘300 Einwohner ist die Stadt überschaubar. Eher ältere Gebäude am Schattenhang und zahlreiche Neubauten im westlichen, sonnigen Stadtteil - man findet sich schnell zurecht und doch gehört Visp mit der Gemeinde Brig und Naters bereits zu den grössten Städten im deutschsprachigen Teil des Wallis. Anders sieht es jedoch im französischsprachigen Teil, südlich der Gemeinden Salgesch und Siders/Sierre, aus. Hier steigt die Anzahl Einwohner pro Stadt tendenziell an.


Immobilien mit fantastischem Panoramablick


Ob mit Blick auf das Matterhorn oder auf sonst eine imposante Bergkette des Alpenkamms, Erst- oder auch Zweitwohnungen in Tourismusdestinationen wie Bettmeralp, Crans-Montana, Saas-Fee, Verbier, Zermatt etc. sind allseits beliebt. Weitere bewundernswerte Naturphänomene, an welchen sich insbesondere Wohneigentümer das ganze Jahr erfreuen, wie der Alteschgletscher als Teil eines UNESCO-Weltnaturerbes oder aber der Rhonegletscher zeichnen das Wallis aus. Insbesondere die Rohne, welche in der Gemeinde Obergoms entspringt und sich durch das ganze Wallis schlängelt, bis diese dann in der Camargue ins Mittelmeer mündet, prägt das Landschaftsbild. Die Kombination aus grosszügigen Grundstücksflächen, ruhigem Wohnen und gleichzeitiger Nähe zu Grossgemeinden gilt als typisches Merkmal des Kantons.

 
Immobilienträume wahr werden lassen


Das Wallis bietet traumhafte Lagen im Tal, am Hang sowie am und auf den Bergen:

- Wohnen in einer Kleinstadt mit eigenem Charakter und urbanem Flair
- Walliser Chalets direkt auf oder unmittelbar neben der Skipiste
- Ländliche Häuser ausserhalb des Geschehens
- Preiswerte Eigentumswohnungen mit optimalen ÖV-Verbindungen
- Einfamilienhäuser mit Garten und grosszügiger Wohnfläche
- Grundstücke mit unverbaubarer Panoramasicht

Das Wallis bietet einem den Raum, den sich ein Immobilieneigentümer wünscht. Geprägt durch eine Vielzahl an Einfamilienhäusern mit grosszügigem Umschwung, bekannt durch eine beeindruckende Anzahl Rebbergen und um sonnige Wohngegenden und beliebt aufgrund der hohen Anzahl Sonnenstunden pro Jahr hat das Wallis Wohnlagen zu bieten, welche sich nur selten wiederfinden lassen.
Hier finden Sie Ruhe, aber auch den Puls des Lebens.


Engel & Völkers im Wallis


Engel & Völkers Valais ist Ihr Ansprechpartner für immobilienspezifische Wünsche. Neben den bevorzugten Gemeinden wie Zermatt, Bettmeralp, Lauchernalp etc. lassen sich auch viele oftmals sehr preiswerte Bijous abseits der Toplagen finden.

Gerne begleiten wir Sie bei der Suche nach Ihrem Traumobjekt und setzen unsere Kompetenzen und unser immobilienbezogenes Wissen dazu ein, Sie optimal zu beraten. Sie möchten eine Immobilie kaufen? Engel und Völkers will Ihren Immobilientraum wahr werden lassen.


Träumen Sie
- von Ihrem eigenen Grundstück
- von einem grosszügigen Einfamilienhaus
- von einem charmanten Chalet
- einer prachtvollen Villa
- von einer schönen und optimal gelegenen Stadtwohnung?

Dann kontaktieren Sie Ihren Immobilienexperten Engel & Völkers.


Sie erhalten bei uns einen Rundum-Service von einer unverbindlichen Marktwerteinschätzung über ein individuelles Vermarktungskonzept bis hin zum erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie. Ob Kauf oder Verkauf, Miete oder Vermietung Ihrer Liegenschaft, Engel & Völkers Valais ist Ihr Immobilienmakler für liegenschaftsspezifische Bedürfnisse.

Gerne nehmen wir Ihr Anliegen entgegen und setzen uns für Ihren Immobilienwunsch ein. Mit einem exklusiven Angebot an Immobilien im Wallis, aber auch in allen anderen Regionen der Schweiz, wollen wir auch Ihren Immobilienwunsch erfüllen. Steht bei Ihnen ein Verkauf an? Wir verfügen über ein breites Netzwerk, welches wir gerne nutzen, um den - für Ihre Immobilie optimalen - Käufer zu finden.


Unsere Immobilienexperten vor Ort verbinden lokales Know-how mit einem umfassenden Netzwerk, wovon Sie profitieren können.

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihrer Zukunft.

Ihr Engel & Völkers Team Zermatt – Valais