Finden Sie Ihr Wunschobjekt
Zurück

Die Energieeinsparverordnung - und ihre gesetzlichen Anforderungen

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) als Teil des deutschen Baurechts beinhaltet gesetzliche Anforderungen zum effizienten Energieverbrauch von Gebäuden. Die EnEV trat erstmals 2002 in Kraft und wurde im Laufe der letzten Jahre, zuletzt 2009, aktualisiert. 


Eine erneute Verschärfung der Anforderungswerte um 30 % gegenüber dem heutigen Standard ist vorgesehen. Ob und in welchem Fall die EnEV anzuwenden ist, ist im Einzelfall zu prüfen.

 Hamburg
- Altbauimmobilie

Die EnEV 2009 gilt für neu zu errichtende Wohn- und Geschäftshäuser, für Erweiterungen von Bestandsgebäuden (wenn die beheizte Nutzfläche um mehr als 50 m2 vergrößert wird; für den neuen Gebäudeteil gelten in diesem Fall dieselben Anforderungen wie für einen Neubau) sowie für Bestandsgebäude, sobald umfangreichere Modernisierungsmaßnamen durchgeführt werden (wenn z. B. mehr als 10 % der Gebäudehülle betroffen sind).



Die EnEV 2009 gilt nicht für denkmalgeschützte Gebäude und diverse Sonderbauten. Auch ist sie nicht an zu wenden, wenn nur geringfügige Sanierungs-, Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen an Bestandsgebäuden durch geführt werden.

Kontaktbild.png

Bei welchen Fragen zu diesem Thema können wir Ihnen helfen?

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Sanierung
  • Vancouverstraße 2a
    20457 Hamburg
    Deutschland
  • Telefon +4940361310