Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Schön & sinnvoll: Green Gardening

Naturnahe Akzente für Garten und Balkon

In Deutschland ist die Fläche der Privatgärten größer als die der Naturschutzgebiete! Ein naturnaher Garten trägt dazu bei, Insektensterben und Luftverschmutzung zu reduzieren. Weitere Vorteile: weniger Arbeit, mehr Abwechslung fürs Auge, sinnliche Eindrücke durch Düfte, Farben, summende Insekten, zwitschernde Vögel. Kurz: mehr Leben und eine Oase zum Kraft tanken! Er kann Ihnen zudem frische Kräuter, Früchte und Beeren frei Haus liefern. Auch in Großstädten ist „Green Gardening“ zum Trend geworden. Firmengebäude lassen Dächer begrünen, freie Flächen werden durch „Gorilla Gardening“ urbar gemacht. Selbst auf dem kleinsten Balkon ist es möglich, grüne Akzente zu setzen.

Kleine Tipps mit großer Wirkung
Das Anlegen eines naturnahen Gartens ist gar nicht so schwer. Ein paar Hinweise:
- Verwenden Sie heimische Gehölze, Stauden und Pflanzen. Ein Beispiel: Der heimische Wacholder wird von 43 Vogelarten als Nahrungsquelle genutzt, der chinesische Wacholder nur von einer.
- Pflanzen Sie im Garten oder Balkonsetzkasten pollen- und nektarreiche Pflanzen mit offenen Blüten. Denn geschlossene Blüten produzieren keinen Nektar oder sind für Insekten unzugänglich. Empfehlenswert sind: Akelei, Glockenblume, Aster, Goldlack, Kamille, Sonnenblume, Gänseblümchen, Schafgarbe, Krokus, Veilchen, Kapuzinerkresse, Kornblume, Ringelblume. Bei Rosensorten sollten Sie auf ungefüllte Exemplare und Wildsorten zurückgreifen.
- Vermeiden Sie Pestizide und Kunstdünger. Bevorzugen Sie Nützlinge, Kompost oder Naturdünger.
Als Alternative stehen natürliche Schädlingsvernichtungsmittel wie Brennnesselsud zur Verfügung.
- Lassen Sie in paar „wilde“ Ecken im Garten, zum Beispiel neben dem Kompost oder an unzugänglichen Stellen. Hier können Sie Brennnesseln wachsen lassen, die Schmetterlingsraupen Nahrung bieten und als Tee getrunken werden können. Wer das Laub im Herbst auf einem Haufen liegen lässt, bietet zahleichen Tieren wie Igeln und Insekten eine Möglichkeit zum Überwintern.
- Unterstützen Sie die heimische Fauna mit Insektenhotels, Nistkästen und Futterhäuschen. Das Beobachten der Tierwelt kann sehr (ent-)spannend sein und lehrreich für Kinder.

Bunt, lebendig, abwechslungsreich, nützlich
Laubbäume und heimische Hecken, zum Beispiel aus Hainbuche, Hasel, Kornelkirsche, Liguster, Hartriegel, Weißdorn, Schlehe, Johannis-, Brom- und Vogelbeere, Wildapfel- und Birne bieten wesentlich mehr Abwechslung als Hecken aus Thuja, Bambus oder Lorbeer. Sie blühen bunt im Frühling, bezaubern durch knackfrisches Grün im Sommer und sorgen für eine warme Blätterpracht im Herbst. So trendy das japanische Schilfgras auch sein mag, mit heimischen Stauden wie Astern, Glockenblume, Goldrute, Königskerzen, Lavendel, Malven und Minzen, Nelken, Oregano, Prachtkerze, Sonnenblume und Steinkraut tun Sie der hiesigen Natur mehr Gefallen. Kräutertöpfe und Setzkästen bieten selbst auf kleinen Balkonen Platz für bienenfreundliche Kräuter wie Oregano, Salbei, Minze, Thymian, Ysop und Co., mit denen Sie zudem Ihr Essen veredeln können. Eine Win-Win-Situation für Mensch und Natur.

Auch für Vielbeschäftigte bietet der naturnahe Garten einen Vorteil: Bis auf den jährlichen Rückschnitt fallen kaum Gartenarbeiten an. Denn die Natur reguliert vieles selbst.

Tipps und Tricks für einen naturnahen Garten finden Sie sehr übersichtlich und detailliert auf den Seiten des NABU Deutschland.

Engel & Völkers Ulm: exklusive Immobilien – nachhaltige Akzente
Sie träumen von einer lauschigen Gartenoase oder einem Balkon mit Blick über die Dächer von Ulm? Als Ulmer Immobilienmakler haben wir uns auf herausragende Immobilien spezialisiert, die Ihnen den Traum von Grün in all seinen Facetten ermöglichen. Überzeugen Sie sich selbst durch unsere Referenzen und werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Angebote. Damit nicht genug: Um Wertvolles wie unsere Natur zu schützen, engagiert sich Gert Walz von Engel & Völkers im Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw). Ob Baumpflanzaktionen mit Plant-for-the-planet, Aktionen wie der Green Parking Day, ob Beratung von Unternehmen, Impuls-Forum oder Veranstaltungen mit herausragenden Referenten zu ökologischen Themen: Wir machen uns dafür stark, dass der Wohnraum Ulm seine natürliche Attraktivität behält.


Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Ulm
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden


Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)