Lex Koller: Was Sie wissen müssen.


Unser Ratgeber für den Immobilienerwerb in der Schweiz.

Lex Koller: Was Sie wissen müssen.


Unser Ratgeber für den Immobilienerwerb in der Schweiz.

Ratgeber: Immobilienerwerb ausländischer Anleger in der Schweiz

Der Engel & Völkers Lex Koller-Ratgeber bietet Ihnen einen ersten Einblick in das Thema Immobilienbesitz in der Schweiz, kann aber natürlich juristische und steuerliche Beratung nicht ersetzen. Wenn Sie eine Schweizer Immobilie erwerben möchten, sollten Sie sich von einer Fachkanzlei unterstützen lassen.

Wir haben diesen Ratgeber mit der Unterstützung von Dr. Corrado Rampini, Bär & Karrer AG entwickelt, einem führenden Experten für Immobilientransaktionen und Lex Koller in der Schweiz. 

Bereits seit 1961 gibt es in der Schweiz Gesetze, welche den Immobilienerwerb durch Nichtschweizer reglementieren. 


Die Vorschriften wurden mehrmals gelockert, letztmals im Jahre 1997, und sind heute unter dem Namen „Lex Koller“ bekannt. Das Lex Koller Gesetz ist auf Bundesebene erlassen und somit in der ganzen Schweiz anwendbar – vollzogen wird es von den einzelnen Kantonen. Es regelt, welche Bewilligungen beim Immobilienerwerb in der Schweiz für ausländische Käufer nötig sind.


Sämtliche Geschäfte, bei denen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind, unterliegen der Bewilligungspflicht:


  • Der Erwerber ist eine Person aus dem Ausland
  • Das Grundstück ist aufgrund seiner Nutzung bewilligungspflichtig
  • Das erworbene Recht gilt als Immobilienerwerb im Sinne des BewG


Alle anderen Transaktionen bedürfen keiner Bewilligung und sind somit problemlos möglich.



Alle Kapitel des Ratgebers auf einen Blick

Haben Sie Fragen zu diesem komplexen Thema oder sind an einer Printausgabe interessiert? Unsere Immobilienexperten vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Schweiz
  • Poststrasse 26
    CH-6300 Zug
    Schweiz
  • Fax: +41-41-500 06 07

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr

Folgen Sie uns auf Social Media