Marktreport Aschaffenburg


Aktuelle Zahlen, Analysen und Prognosen

Immobilienpreise Aschaffenburg – aktuelle Statistiken zu allen Immobilientypen

Die ehemalige Residenzstadt zählt zur Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Durch ihre Lage am Spessart und nahe des Odenwalds bietet die Hochschulstadt  einen hohen Freizeitwert. Aschaffenburg wird außerdem immer wieder zu einem der besten deutschen Wirtschaftsstandorte gewählt. 


Die Wohnimmobilienpreise liegen auf einem für die Größe der Stadt vergleichsweise hohen Niveau. Sie stiegen im zweistelligen Prozentbereich. Einen Nachfrageaufschwung erfährt auch der ländliche Bereich im Umland der Stadt.

Inhaltsverzeichnis

 Hamburg
- Kennzahlen für Aschaffenburg

Die Bevölkerung in Aschaffenburg ist seit dem Jahr 2015 um +4,7 Prozent gewachsen. Aktuell liegt die Einwohnerzahl bei 72.249. Ein deutliches Plus zeigt sich ebenfalls bei den Aschaffenburger Immobilienpreisen. Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2020 ist der durchschnittliche Angebotspreis pro Quadratmeter bei Eigentumswohnungen um 12,4 Prozent gestiegen und rangiert nun bei 3.797 Euro.

Der durchschnittliche Angebotspreis für Einfamilienhäuser hat sich ebenfalls erhöht und zwar um 11,4 Prozent. Aktuell liegt er bei 529.000 Euro. Die hohe Nachfrage wird unter anderem durch die geringe Leerstandsquote in Aschaffenburg dokumentiert. Sie beträgt aktuell 1,3 Prozent.

So viele Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen wurden verkauft

 Hamburg
- Anzahl der Transaktionen in Aschaffenburg

So hoch war der Geldwert aller Immobilienverkäufe insgesamt


 Hamburg
- Transaktionsvolumen Aschaffenburg 2021

2. Wo liegen die aktuellen Mietpreise in Aschaffenburg?

Es besteht ein Unterschied in den Quadratmeterpreisen je nachdem, ob sie sich auf ein Gebäude im Bestand beziehen oder auf einen Neubau. Generell kann man davon ausgehen, dass die Mieten in Neubauten über denen in Bestandsimmobilien liegen, so auch in Aschaffenburg. Die Tendenz ist bei beiden steigend.

 Hamburg
- Angebotsmieten Aschaffenburg 2021

3. Wie hoch sind die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen in Aschaffenburg?

Auch die Immobilienpreise für Wohneigentum in Aschaffenburg steigen mehr oder weniger kontinuierlich. Die Preise werden auf Basis von Informationen des Gutachterausschusses bestimmt. Der Gutachterausschuss beschäftigt sich mit Beobachtungen und Analysen des Grundstücksmarktes und ermittelt jegliche für die Wertermittlung erforderlichen Daten.

 Hamburg
- Angebotspreise für Eigentumswohnungen in Aschaffenburg

4. Wie unterscheiden sich die Aschaffenburger Immobilienpreise nach Wohnlagen?

Auch die Lage einer Immobilie ist ein wichtiger Faktor bei der Wertermittlung. Dabei wird unterschieden zwischen sehr guter Lage, guter Lage, mittlerer Lage und einfacher Lage. Welcher Wohnlage ein Viertel oder ein Straßenzug zugeordnet wird, hängt von zahlreichen Faktoren ab. 


Indikatoren für eine gute bis sehr gute Lage können beispielsweise Geschäfte mittlerer bis hoher Preisklasse sein, ebenso ein gepflegtes Straßenbild, ein insgesamt guter Gebäudezustand sowie eine komfortable Verkehrsanbindung. Die Zugehörigkeit einer Immobilie zu einer Lage kann sich im Laufe der Zeit ändern, etwa wenn die Infrastruktur ausgebaut wird oder wenn es zunehmend zahlungskräftige Menschen in das Viertel zieht.

 Hamburg
- Wohnlagen in Aschaffenburg 2021


So viel kosten Eigentumswohnungen in verschiedenen Wohnlagen (€/m²)

 Hamburg
- Preise für Eigentumswohnungen in Aschaffenburg

So hoch sind die Verkaufspreise (€) für Ein- und Zweifamilienhäuser nach Wohnlage

 Hamburg
- Preise für Einfamilienhäuser in Aschaffenburg

5. Welche Aschaffenburger Stadtteile gehören zu welcher Wohnlage?

Zu den sehr guten Lagen zählt in Aschaffenburg vor allem die Stadtmitte. Aber auch einige Bereiche im Osten der Stadt sowie im Westen werden einer sehr guten Lage zugerechnet.​ Als gute Lage wird vor allem Schweinheim gesehen, während unter anderem Nilkheim, Obernau und Obernauer Kolonie sowie den südlichen Bereichen von Damm und Strietwald eine mittlere Lage zugesprochen wird. Einige Bereiche in Innenstadt-Nähe sowie Gailbach zählen zur einfachen Lage.

Eine Auswahl unserer aktuellen Angebote

6. Was kosten Mehrfamilienhäuser in Aschaffenburg?

Aschaffenburg zählt zur Städtekategorie D. Diese Kategorie kennzeichnet kleine, regional fokussierte Standorte, die eine zentrale Funktion für ihr direktes Umland haben. Städte der Kategorie D stehen nicht zwingend im Fokus von Anlegern, wenn es um ein Investment in Mehrfamilienhäuser oder Wohn- und Geschäftshäuser geht. Dennoch kann die Geldanlage hier interessant sein. Informieren Sie sich auch in unserem aktuellen Marktbericht für Mehrfamilienhäuser in Aschaffenburg.

7. Ansprechpartner – das sagt Ihr Experte vor Ort

Dr. Björn Ahner, Engel & Völkers Aschaffenburg
Dr.

Björn Ahner

Engel & Völkers Aschaffenburg

„Wohnimmobilien in Aschaffenburg erfreuen sich nach wie vor einer hohen Nachfrage und aus unserer Sicht werden die Preise auch kurz- bis mittelfristig weiter steigen. Zugute kommt Aschaffenburg dabei die Lage in der prosperierende Rhein-Main-Region gepaart mit der bayrischen Geborgenheit. Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass die Menschen noch mehr Wert auf ein schönes Zuhause legen und daher auch verstärkt entweder größere Wohnungen oder Ein- und Zweifamilienhäuser nachfragen."


Sie möchten alle Marktdaten in einem übersichtlichen PDF erhalten oder wünschen eine persönliche Beratung?

Bitte füllen Sie das Formular aus. Sie erhalten umgehend den Link zum PDF.

Meine Daten werden an den zuständigen Lizenzpartner innerhalb des Engel & Völkers Netzwerks übermittelt. Welche Daten Engel & Völkers im Einzelnen speichert und verarbeitet und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben, erfahren Sie hier. Ihre Einwilligungen können sie jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@engelvoelkers.com widerrufen.

Ich stimme dieser Verarbeitung meiner Daten zu.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Immobilienpreise