Marktreport Bad Homburg


Aktuelle Zahlen, Analysen und Prognosen

Immobilienpreise Bad Homburg – aktuelle Statistiken zu allen Immobilientypen

In Bad Homburg im Taunus ist das obere Preissegment bei Wohnimmobilien stark ausgeprägt, was sich auch in der hohen Kaufkraft ablesen lässt. Die Nähe zu Frankfurt und gleichzeitig die Lage im grünen Umland sind aktuell besonders gefragt. Gerade das Segment der Einfamilienhäuser spielt hier eine große Rolle und ist von steigenden Transaktionszahlen Preisen geprägt. Viele gut verdienende Frankfurter zieht es in den naturnahen Norden der Metropolregion.


 Hamburg
- Allg Daten

Die Bevölkerungszahl von Bad Homburg beträgt aktuell 55.514. Das entspricht einer Zunahme von +1,5 Prozent im vergleich zu 2015. Verglichen mit dem ersten Halbjahr 2020 ist der durchschnittliche Angebotspreise für Eigentumswohnungen um +4,2 Prozent gestiegen. Aktuell liegt der Preis bei 4.549 Euro pro Quadratmeter. Der Preise für Einfamilienhäusern liegt im durschnitt bei 1.170.000 Euro. Das ist eine Steigerung von +25,8 % im vergleich zum ersten Halbjahr 2020. Die Leerstandsquote beträgt 1,5 Prozent. 

So viele Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen wurden verkauft



 Hamburg
- TAA

So hoch war der Geldwert aller Immobilienverkäufe insgesamt



 Hamburg
- TAV

2. Wo liegen die aktuellen Mietpreise in Bad Homburg?

Die Preise für Immobilien unterscheiden sich nach bereits bestehenden und neu gebauten Objekten. Eine Wohnung im Neubau kostet mehr als eine Wohnung im Bestand. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Mietpreise bei Neubauwohnungen und Bestandswohnungen. 


Die Immobilienpreise in Bad Homburg für Neubauten schwanken seit einigen Jahren. Die Mietpreise für Bestandsobjekte steigen dahingegen stetig. Generell liegen die Mieten im Neubau in ihrem Quadratmeterpreis über denen von Bestandsmieten, wie auch die folgende Grafik zeigt.

 Hamburg
- Angebotsmieten

3. Wie hoch sind die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen in Bad Homburg?

Insgesamt sind die Immobilienpreise in Bad Homburg für Neubauten höher als für Bestandsobjekte. Die Preise für Bestandsobjekte steigen kontinuierlich, für Neubauten schwanken die Zahlen stark, wobei sie sich auf einem ähnlichen Niveau einpendeln. Dies können Sie der folgenden Grafik entnehmen können, die die Preise pro Quadratmeter angibt. Der Gutachterausschuss beobachtet und analysiert den Grundstücksmarkt. Auf diesen Informationen basierend werden die Immobilienpreise bestimmt.

 Hamburg
- Angebotspreise

4. Wie unterscheiden sich die Bad Homburger Immobilienpreise nach Wohnlage?

Der Objektwert ist auch von der Wohnlage einer Immobilie abhängig. Es hat sich eingebürgert, die Lagen in vier verschiedene Kategorien einzuteilen. Dementsprechend gibt es sehr gute Lagen, gute Lagen, mittlere Lagen und einfache Lagen, die auch auf die Immobilienpreise in Bad Homburg durchschlagen. Indikatoren für eine gute bis sehr gute Lage sind zum Beispiel ein gepflegtes Straßenbild, eine gute Verkehrsanbindung oder Geschäfte mit hoher Preisklasse. Zu welcher Lage ein Viertel gehört kann sich mit der Zeit verändern.

 Hamburg
- Karte

So viel kosten Eigentumswohnungen in verschiedenen Wohnlagen (€/m²)

 Hamburg
- Preise ETW

So hoch sind die Verkaufspreise (€) für Ein- und Zweifamilienhäuser nach Wohnlage

 Hamburg
- Preis EZFH

5. Welche Bad Homburger Stadtteile gehören zu welcher Wohnlage?

Sehr gute Lage:

Die Objekte in bester Lage und damit mit den höchsten Immobilienpreisen in Bad Homburg liegen Westlich vom Schlosspark und Nördlich vom Kurpark. 


Gute Lage:

Unweit entfernt liegen die Stadtviertel mit guter Lage. Solche sind Gonzenheim, teile von Dornholzhausen und sowie der Bereich westlich vom Schlosspark.


Mittlere Lage:

Die meisten Ortsteile in Bad Homburg gehören zur mittleren Lage. Darunter zählen Kirdorf und Ober-Eschbach.


Einfache Lage:

Nur Ober-Erlenbach ist der einfachen Lage zugeordnet. 


6. Ansprechpartner – das sagt Ihre Expertin vor Ort

Jutta Hein

Jutta Hein

Engel & Völkers Bad Homburg vor der Höhe

„Die Nähe zu Frankfurt gepaart mit dem Erholungswert macht den Taunus – insbesondere in den letzten 15 Monaten – noch attraktiver. Der Wohnimmobilienmarkt in Bad Homburg bleibt stark nachgefragt. Neben den Top-Lagen Hardtwald, Ellerhöhe, rund um den Kurpark oder das Gebiet Tannenwaldallee sind auch andere Stadtteile höchst beliebt. Das Preis-Niveau bleibt unverändert hoch, tendenziell zeichnet sich eine leicht steigende Entwicklung bei allen Arten von Wohnimmobilien ab."

Sie möchten den Marktbericht als PDF erhalten oder wünschen Beratung?

Bitte füllen Sie das Formular aus. Sie erhalten umgehend den Link zum PDF-Download.

Meine Daten werden an den zuständigen Lizenzpartner innerhalb des Engel & Völkers Netzwerks übermittelt. Welche Daten Engel & Völkers im Einzelnen speichert und verarbeitet und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben, erfahren Sie hier. Ihre Einwilligungen können sie jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@engelvoelkers.com widerrufen.

Ich stimme dieser Verarbeitung meiner Daten zu.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Immobilienpreise