Marktreport Gelsenkirchen


Aktuelle Zahlen, Analysen und Prognosen

Immobilienpreise Gelsenkirchen – aktuelle Statistiken zu allen Immobilientypen

Die Ruhrgebietsstadt war bis zur Jahrtausendwende durch die Montanindustrie geprägt. Inzwischen setzt die Großstadt auf Zukunftstechnologien. Das Preisniveau in Gelsenkirchen ist, im Vergleich zu den nahegelegenen Städten Dortmund, Bochum und Essen, nach wie vor niedrig. Dennoch sind die durchschnittlichen Kaufpreise für Eigentumswohnungen und Ein- und Zweifamilienhäuser in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Auch die Handelsaktivität stieg im Jahr 2020 an.

1. Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt Gelsenkirchen?

 Hamburg
- Allg Daten_edited.jpg

Die Bevölkerung ist seit dem Jahr 2015 um -0,3 Prozent geschrumpft. Aktuell liegt die Einwohnerzahl bei 262.073. Ein deutliches Plus zeigt sich bei den Gelsenkirchenern Immobilienpreisen. Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2020 ist der durchschnittliche Angebotspreis pro Quadratmeter bei Eigentumswohnungen um 25,5 Prozent gestiegen und rangiert nun bei 1.509 Euro. Der durchschnittliche Angebotspreis für Einfamilienhäuser hat sich ebenfalls erhöht und zwar um 26 Prozent. Aktuell liegt er bei 339.000 Euro. Die Leerstandsquote beträgt 4,7 Prozent. 

So viele Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen wurden verkauft



 Hamburg
- TAA_edited.jpg

So hoch war der Geldwert aller Immobilienverkäufe insgesamt



 Hamburg
- TAV_edited.jpg

2. Wo liegen die aktuellen Mietpreise in Gelsenkirchen?

Die Quadratmeterpreise in Gelsenkirchen variieren abhängig davon, ob es sich um ein Bestandsobjekt oder einen  Neubau handelt. Insgesamt schwankten die Mietpreise für Neubauten in den letzten Jahren. Die Immobilienpreise von Bestandsobjekten in Gelsenkirchen steigt dafür konstant. 



 Hamburg
- Angebotsmieten

3. Wie hoch sind die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen?

Bei den Angebotspreisen für Eigentumswohnungen herrscht Stabilität.

Neubauwohnungen sind generell teurer als Bestandsobjekte, die Gelsenkirchener Immobilienpreise für Neubauten schwanken und sind zuletzt gestiegen. Für bestehende Immobilien steigt der Preis seit Jahren. Für die Ermittlung der durchschnittlichen Angebotspreise ist der Gutachterausschuss zuständig, welcher den Grundstücksmarkt analysiert und beobachtet.

 Hamburg
- Angebotspreise_edited.jpg

4. Wie unterscheiden sich die Gelsenkirchener Immobilienpreise nach Wohnlage?

Auch die Lage einer Immobilie ist ein wichtiger Faktor bei der Wertermittlung. Dabei wird unterschieden zwischen sehr guter Lage, guter Lage, mittlerer Lage und einfacher Lage. Welcher Wohnlage ein Viertel oder ein Straßenzug zugeordnet wird, hängt von zahlreichen Faktoren ab. 


Indikatoren für eine gute bis sehr gute Lage können beispielsweise Geschäfte mittlerer bis hoher Preisklasse sein, ebenso ein gepflegtes Straßenbild, ein insgesamt guter Gebäudezustand sowie eine komfortable Verkehrsanbindung. Die Zugehörigkeit einer Immobilie zu einer Lage kann sich im Laufe der Zeit ändern, etwa wenn die Infrastruktur ausgebaut wird oder wenn es zunehmend zahlungskräftige Menschen in das Viertel zieht.

 Hamburg
- Karte_edited.jpg


So viel kosten Eigentumswohnungen in verschiedenen Wohnlagen (€/m²)

 Hamburg
- Preise ETW_edited.jpg


So hoch sind die Verkaufspreise (€) für Ein- und Zweifamilienhäuser nach Wohnlage

 Hamburg
- Preise EZFH_edited.jpg

5. Welche Gelsenkirchener Stadtteile gehören zu welcher Wohnlage?

In Gelsenkirchen zählen zur sehr guten Lage die Feldmark und Buer, während zur guten Lage die Stadtteile Horst und Resse zugehören. Die Altstadt von Gelsenkirchen gehört zur mittleren Lage, dazu zählen auch Beckhausen und Erle. Das Zentrum der Stadt gehört überwiegend zur einfachen Lage, darunter fallen Bismarck, Schalke, Bulmke-Hüllen, die Neustadt, Rotthausen und Ückendorf. Im Norden der Stadt sind auch Scholven und Hassel der einfach Lage zugeordnet. 

6. Was kosten Mehrfamilienhäuser in Gelsenkirchen?

Gelsenkirchen zählt zur Städtekategorie D. Diese Kategorie kennzeichnet kleine, regional fokussierte Standorte, die  eine zentrale Funktion für ihr direktes Umland haben. Städte der Kategorie D stehen nicht zwingend im Fokus von Anlegern, wenn es um ein Investment in Mehrfamilienhäuser oder Wohn- und Geschäftshäuser geht. Dennoch kann die Geldanlage hier interessant sein. Informieren Sie sich auch in unserem aktuellen Marktbericht für Mehrfamilienhäuser in Gelsenkirchen.

7. Ansprechpartner – das sagt Ihr Experte vor Ort

Bild Spengler_edited.jpg

Lukas Spengler

Engel & Völkers Gelsenkirchen

„Der Name ,Stadt der 1000 Feuer' ist geblieben, die Kohle- und Stahlindustrie jedoch Vergangenheit. Gelsenkirchen ist vom Strukturwandel geprägt: wo früher Kohle gewonnen wurde, sind heute Zentren der Forschung, Entwicklung und Dienstleistungen entstanden. Neben Industriedenkmälern gibt es viele Parks und Grünflächen, die ein lebendiges Stadtbild schaffen. Die Entwicklung in den einzelnen Mikroalgen ist immer noch sehr heterogen und deckt das komplette Spektrum ab."

Sie möchten alle Marktdaten in einem übersichtlichen PDF erhalten oder wünschen eine persönliche Beratung?

Bitte füllen Sie das Formular aus. Sie erhalten umgehend den Link zum PDF.

Meine Daten werden an den zuständigen Lizenzpartner innerhalb des Engel & Völkers Netzwerks übermittelt. Welche Daten Engel & Völkers im Einzelnen speichert und verarbeitet und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben, erfahren Sie hier. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@engelvoelkers.com widerrufen.

Ich stimme dieser Verarbeitung meiner Daten zu.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Immobilienpreise