Engel & Völkers Lizenzpartner Spanien > Blog > Mailand: Nachfrage nach Mietobjekten erlebt Allzeithoch

Mailand: Nachfrage nach Mietobjekten erlebt Allzeithoch

Engel & Völkers hat seinen neuesten Report zum Immobilienmarkt Mailand für das erste Halbjahr 2023 veröffentlicht. Trotz eines Rückgangs der Transaktionen um knapp 23 Prozent zum Vorjahr, registrierte das globale Immobilienunternehmen in der norditalienischen Metropole eine stabile Marktentwicklung mit Preissteigerungen von bis zu 14 Prozent im Vorhalbjahresvergleich sowie ein stark gestiegenes Interesse an Mietwohnungen.

„Wir blicken insgesamt optimistisch auf die Marktsituation. Mailands Wohnsektor war im letzten halben Jahr sehr dynamisch – mit neuen Herausforderungen und Chancen. Auffällig ist die starke Rückkehr der Kurzzeitvermietungen. Mit Blick auf die boomende Event- und Tourismusbranche, sowie die Olympischen Winterspiele Mailand-Cortina 2026, wird dieser Trend den Markt mittel- bis langfristig dominieren", sagt Tomaso Aguzzi, CEO von Engel & Völkers Italien.

Preisentwicklung: Preissteigerungen in fast allen Top-Lagen Mailands

In beinahe allen Lagen Mailands wurden Preissteigerungen im Vergleich zum Vorjahr registriert. Die teuerste Gegend der italienischen Modestadt befindet sich nach wie vor im Designerviertel Quadrilatero, wo der Spitzenquadratmeterpreis für exklusive Immobilien im ersten Halbjahr 2023 bis zu 24.000 Euro erreichte und damit ein Plus von rund 14 Prozent zum Vorjahr verbucht. Auch in den zentralen alten Stadtteilen San Babila, Brera und Castello-Foro Bonaparte wurden Preissteigerungen von durchschnittlich fünf Prozent im Halbjahresvergleich erzielt. Neben dem historischen Zentrum ist insbesondere der Westen der Stadt als Wohnort begehrt, allen voran das Citylife-Wohnquartier, bekannt als Zuhause prominenter Persönlichkeiten wie der italienischen Unternehmerin und Influencerin Chiara Ferragni. Der Quadratmeterpreis erreicht hier in der Spitze bis zu 15.000 Euro und bleibt damit auf einem stabil hohen Niveau.

Trendanalyse: Mietnachfrage überholt Kaufinteresse

Mailands internationale Bedeutung als Finanzhub sowie Modemekka macht die Stadt historisch zu einem attraktiven Wohn- und Investitionsstandort aus dem In- und Ausland. Der Marktbericht von Engel & Völkers zeigt auf, dass in den letzten sechs Monaten die Mietnachfrage das Kaufinteresse überholt hat. Infolge der Erholung der Tourismus- und Eventbranche auf Vor-Pandemie-Niveau ist hier besonders der Bedarf nach Kurzzeitvermietung angestiegen. Diese bieten vielen Besitzern von renovierten Immobilien oder Neubauobjekten die derzeit attraktivsten Renditemöglichkeiten. Angesichts der hohen Nachfrage bei limitiertem Angebot sind die Mietpreise für Objekte in sehr gutem Zustand in den Top-Lagen Mailands im ersten Halbjahr 2023 um durchschnittlich acht Prozent im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr angezogen und erreichten im oberen Segment bis zu 480 Euro pro Quadratmeter im Jahr.

Ausblick: Stabile Marktsituation bei anhaltend hoher Mietobjektnachfrage

Engel & Völkers geht für das verbleibende Jahr für den Mailänder Immobilienmarkt von einer Fortführung der Bewegungen des ersten Halbjahres aus. „Die Immobilienpreise werden sich weiter auf hohem Niveau mit punktuellen Preissteigerungen in den sehr guten Lagen stabilisieren. Das Interesse an sanierten Objekten sowie Neubauimmobilien wird auch aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Energieeffizienz weiter anziehen”, so Tomaso Aguzzi. Parallel wird sich der Nachfrageüberhang nach Mietobjekten vorerst nicht entspannen und es ist mit einer weiteren Korrektur der Transaktionen auf dem Käufermarkt zu rechnen.

Detaillierte Informationen können Sie dem vollständigen “Engel & Völkers Market Report Milan H1 2023” (auf Englisch) entnehmen

 Spanien
- Overview Price Level Development H1 2023 (c) Engel & Völkers
Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Spanien
  • Avda. Diagonal 640, 6ª planta
    08017 Barcelona Spanien
    Spanien
  • Telefon +34935154455

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media